Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei meinen ersten Versuchen mit der ESPEasy Mega Firmware wurde ich nach einigen Test's von der Meldung "Error saving to flash!" überrascht. Ein Blick in die Release Notes zeigte einen "Flash write protecttion mechanism". Es gibt also einen internen Zähler, der im RAM abgelegt ist und der die Anzahl der Schreibvorgänge auf den Flash zählt. Dieser soll nach einem Tag, ob 0:00 Uhr oder nach 24h konnte ich nicht herausfinden, zurückgesetzt werden. Wenn man nun aber mit der Konfiguration der Geräte noch nicht fertig geworden ist, möchte man auch nicht so lange warten bis man endlich weiter machen kann.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei einer meiner DBPower Webcams hatte ich das Problem, dass diese scheinbar nicht mehr funktionierte. Es war keine Kommunikation möglich, obwohl es so aussah, als ob die Kamera normal Bootete.Wenn man nun Zugriff auf die serielle Schnittstelle bekommen könnte, könnte man genau sehen was die Kamera beim Booten so anstellt.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Wenn der Cron Job in osTicket 1.10 Probleme macht und nicht funktioniert äußert sich das mit dem nicht Abholen der E-Mails via IMAP oder POP. Es muss immer ein Benutzer am Ticketsystem angemeldet sein und die Seiten aktualisieren. Eine nicht wirklich gute Lösung.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ausgehend vom Erfahrungsaustausch beim letzten Leipziger FHEM Stammtisch hat mich Otto123 auf seinen Beitrag HM-LC-Sw1PBU-FM schaltet nach kurzer Zeit wieder aus im FHEM Forum aufmerksam gemacht, in dem er ein Problem bei den Ein/Aus Homematic Schaltern beschreibt. Die HM Schalter gehen nach kurzer Zeit wieder aus oder verweigern ganz ihren Dienst. Die Ursache ist ein defekter Elko ( C26 ) im Netzteil des Schalters.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Um den Gasverbrauch in FHEM zu erfassen und darzustellen habe ich den Gaszähler mit einen Impulsnehmer ausgestattet. Da ich kein Freund von Provisorien bin, habe ich gleich den Originalen Impulsnehmer IN-Z62 für den Haushaltsbalgengaszähler BK-Gx gekauft. Diesen habe ich direkt von der Firma Elster bezogen. Dort war er zum Zeitpunkt des Kaufes auch um ein Vielfaches günstiger als bei den einschlägigen Elektronikversendern. Im Impulsnehmer selbst ist nicht mehr als ein Reedkontakt und eine zweipolige Anschlussklemme die auf einer kleinen Platine untergebracht sind. Genügend Platz also um die zusätzliche Elektronik zu verstauen.