Unser neuer Zaun inklusive elektrischem Schiebetor ist nun aufgestellt. Mit der Fernbedienung kann man das Schiebetor öffnen oder schließen, mehr nicht. Schick wäre es doch, wenn man mit einer Fernbedienung das Schiebetor und das Garagentor öffnen und schließen könnte. Leider passen die beiden Antriebe (Sommer / Hörmann) funktechnisch nicht zusammen. Also muss die Kopplung der beiden Steuerungen in FHEM erfolgen. Dafür muss als erstes das Schiebetor in FHEM integriert werden. Hier stelle ich meine Lösung dafür vor.

Glücklicherweise bietet der Sommer STArter+ zwei separate Eingänge dafür an. Diese können mit einem Schlüsselschalter, Relais oder Optokoppler beschaltet werden. Voraussetzung dafür ist, dass der DIP Schalter für das "Definierte Öffnen und Schließen" auf ON steht. Ist das erledigt, kann man die beiden Tasten auf der Fernbedienung mit jeweils einer Schalthandlung (Öffnen/Schließen) programmieren oder eben auch die beiden Tastereingänge auf der Steuerung getrennt nutzen. Taster 1 öffnet das Tor immer und Taster 2 schließt es. Die Taster sind LOW-Active. Das heißt, diese werden zum Auslösen der Schalthandlung auf Masse gezogen bzw mit Masse verbunden. Die Endschalter sind ebenfalls mit der Masse verbunden, sind aber als Öffner ausgeführt. 

Klemme Funktion
2 GND
3 Taster 1 Tor öffnen
4 GND
5 Taster 2 Tor schließen
18 Endschalter Tor auf
19 Endschalter Tor zu
20 12V/100mA
21 GND

Die Stromversorgung an den Anschlüssen 20/21 der Steuerung ist bei DC 12V mit max. 100mA belastbar. Danach können wir für die 5V Seite folgendes berechnen. 12V*0,1A = 1,2W/5V = 0,24A. Das Datenblatt gibt für den WLAN Betrieb Tx802.11b einen typischen Strom von 170mA bei 3,3V an. Die Stromversorgung ist also Absolut ausreichend für den ESP8266 und die Peripherie. Da die meisten mit einer höheren Übertragungsrate arbeiten werden, verringert sich der Stromverbrauch laut Datenblatt noch einmal. Ich habe auf dem DC-DC Wandler 5V eingestellt da die Relais mit 5V arbeiten und der Wemos D1 ebenfalls einen 5V Stromversorgungseingang besitzt. Die 3,3V für den ESP stellt dann der Linearregler auf dem Wemos D1 bereit.

Stückliste

1x  Wemos D1 mini   ca. 7,00 € Shop
1x  Relaisboard ca. 1,- € Shop
1x DC-DC Konverter ca. 1,70 € Shop
  Schaltdraht, Lötkolben ggf. eine Universalplatine
(Ich habe alles auf das Relaisboard geklebt)
   

Schaltungsaufbau

Die Schaltung ist recht Simpel aufgebaut. Step-Down Wandler, Wemos D1 mini und Relaisboard werden wie im Schaltplan zusammen verschaltet. Bevor man den ESP anschließt, sollte man die Spannung am Ausgang des DC-DC Wandlers messen und gegebenenfalls auf die erforderlichen 5V einstellen. Andernfalls zerstört man den ESP.

 

 

 

Einbindung in FHEM

Die Integration in FHEM ist ebenfalls recht einfach. Sofern die ESPEasy Bridge korrekt eingerichtet ist und ein Device im ESPEasy kontinuierlich Daten sendet wird das ESP Device in FHEM automatisch angelegt. Es ist also erforderlich, irgend ein Device anzulegen welches kontinuierlich Daten sendet. Ich lege dafür immer ein Device 'System Info' , zum Beispiel 'UpTime' an.

Die Schaltimpulse der Relais werden durch den Befehl set ESPEasy_Toreinfahrt pulse [GPIO] [off:on] [zeit in ms] zum ESP gesendet. Der Puls Befehl wird dann auf dem ESP mit den übergebenen Parametern durch das ESPEasy ausgeführt. Um das Tor dann auch mit open/close steuern zu können, muss noch eine entsprechende eventMap anlegt werden. Diese wird dem automatisch angelegtem Gerät noch via Attribut hinzugefügt.

attr ESPEasy_Toreinfahrt eventMap /pulse 4 off 1000:close/pulse 5 off 1000:open

Das komplette ESPEasy-Device als RAW-Definition:

defmod ESPEasy_Toreinfahrt ESPEasy 192.168.3.209 80 ESP_Bridge Toreinfahrt
attr ESPEasy_Toreinfahrt IODev ESP_Bridge
attr ESPEasy_Toreinfahrt Interval 300
attr ESPEasy_Toreinfahrt eventMap /pulse 4 off 1000:close/pulse 5 off 1000:open
attr ESPEasy_Toreinfahrt genericDeviceType switch
attr ESPEasy_Toreinfahrt group ESPEasy Device
attr ESPEasy_Toreinfahrt presenceCheck 1
attr ESPEasy_Toreinfahrt readingSwitchText 1
attr ESPEasy_Toreinfahrt setState 0
attr ESPEasy_Toreinfahrt webCmd open:close

ToDo:

  • Einbinden der Endschalter des Sommer Antriebes für eine Rückmeldung an FHEM
  • Austusch der Relais durch kontaktlose Schalter (Optokoppler, Transistoren) 

Kommentare powered by CComment