Wenn man nach einem Umzug der Cloud die Dateien einfach auf die neue Cloud kopiert erscheinen diese Dateien nicht im Webinterface der Cloud. Das liegt einfach daran, dass die Dateien noch nicht im Dateicache aktualisiert wurden. Nextcloud/Owncloud weiß einfach noch nichts von den neuen Dateien. Der Befehl files:scan sucht nach neuen Dateien und aktualisiert den Dateicache. Man kann alle Dateien pro Benutzer und eine durch Leerzeichen getrennte Liste von Benutzern scannen lassen oder z.B. den Suchpfad begrenzen.

Meine Nextcloud Installation liegt auf der Synology in dem Ordner /volume1/web/nc und benutzt die PHP-Version 7.2. Die Files der Benutzer der Cloud liegen bei mir in /volume1/ncData.


Einfaches aktualisieren des Filecaches für einen bestimmten Benutzer:

sudo -u http php72 /volume1/web/nc/console.php files:scan <Benutzername>

Einfaches aktualisieren des Filecaches für einen bestimmten Pfad eines Benutzers:

sudo -u http php72 /volume1/web/<Pfad Cloud>/console.php files:scan --path="/volume1/

Den kompletten Filecache aller Benutzer aktualisieren:

sudo -u http php72 /volume1/web/<Pfad Cloud>/console.php files:scan --all

Die Cloud informiert nach Abschluss der Aktualisierung über die Anzahl der gescannten Ordner und Dateien. Je nachdem wie Umfangreich die Benutzerdaten sind, dauert eine Aktualisierung des Filecaches, auch bei performanten Systemen, schon einmal ein paar Stunden.

Starting scan for user 1 out of 1 (<Benutzername>)

+---------+-------+--------------+
| Folders | Files | Elapsed time |
+---------+-------+--------------+
| 16 | 43 | 00:00:33 |
+---------+-------+--------------+

Die möglicherweise auftretenden Fehlermeldung, dass das aktuelle PHP Speicherlimit unter 512MB liegt

The current PHP memory limit is below the recommended value of 512MB.

kann man mit der Option -d memory_limit=512M beim PHP Aufruf begegnen.

sudo -u http php72 -d memory_limit=512M /volume1/web/nc/console.php files:scan <Benutzername>

Weitere Optionen sind:

--path begrentzt den neuscann auf einen bestimmten Ordner
--all scannt alle Dateien aller Benutzer neu
--quiet unterdrückt die Ausgabe am Ende des Scanns
--verbose Dateien und Ordner werden bei scannen ausgegeben
--unscanned scannt nur die zuvor nicht gescannte Dateien

Kommentare powered by CComment